Schön, dass Sie da sind. Diese Seiten sind für diejenigen, die ihre jetzige Situation schnell ändern möchten.


Freitag, 21. April 2017

GUTES ARBEITSKLIMA

5 Dinge, die beliebte Kollegen richtig machen:

Manche Menschen haben die Gabe andere für sich zu begeistern

Sie mag einfach jeder, vom Sicherheitsmann an der Pforte, den Teammitgliedern und der Sekretärin bis zur Führungskraft – aber was ist bloß das Erfolgsgeheimnis beliebter Kollegen? Studien und Experten haben ein paar die Antworten!

1. Sie bitten um Gefallen

Ein Trick, der auch Benjamin-Franklin-Effekt genannt wird. Der Staatsmann bat einen Konkurrenten, ihm ein seltenes Buch auszuleihen. Geschmeichelt von seinem Interesse, willigte der Abgeordnete ein – der Beginn ihrer Freundschaft. Studien bestätigen: Menschen, denen wir einen Gefallen getan haben, sind uns besonders sympathisch.

2. Sie nörgeln nicht

„Wer Kollegen ständig vorjammert, wie sehr er seine Arbeit hasst, wird von anderen negativ wahrgenommen, zieht die Moral der ganzen Gruppe herunter und wird irgendwann gemieden“, erklärt Job-Experte Dr. Travis Bradberry aus San Diego/Kalifornien.

3. Sie tratschen auch mal

Fiese Gerüchte und Mobbing gehen gar nicht, aber eine englische Studie hat gezeigt: In der richtigen Dosierung fördert Klatsch im Büro den Teamgeist der Mitarbeiter. Wer Tratsch mit seinen Kollegen teilt, fühlt sich enger mit ihnen verbunden.

4. Sie zeigen Mitgefühl

Job-Experte Dr. Travis Bradberry ließ seine Firma die Forschungsdaten von über einer Millionen Menschen auswerten. Ergebnis: Die empathischen Mitarbeiter waren besonders beliebt.

5. Sie berühren andere

US-Wissenschaftler entdeckten: Wenn wir jemanden während eines Gesprächs kurz berühren, wird in seinem Gehirn Oxytocin freigesetzt. Der Neurotransmitter sorgt dafür, dass unser Gehirn das Gegenüber mit positiven Begriffen besetzt. Ein kurzes Schulterklopfen oder ein freundliches Händeschütteln genügen.